blog-banner
© Day2505 @shutterstock.com
15.06.2018

Mit diesen 5 Tipps kommen Sie gesund durch den Urlaub

Urlaub macht ja bekanntlich glücklich und die damit verbundene Erholung gesund. Allerdings gibt es einiges zu beachten, damit man auch wirklich ohne Probleme durch die Reise kommt. Wir zeigen, worauf Sie zuvor und während des Urlaubs achten sollten.

Sich den richtigen Fragen stellen

Bin ich gegen die wichtigsten Krankheiten geimpft? Brauche ich eine Versicherung? Welche Medikamente müssen mit? Darf ich das Leitungswasser vor Ort trinken? Gibt es Tiere, gegen die ich mich schützen muss? Bevor man in den Urlaub fährt, sollte man sich einigen Fragen stellen und diese auch so schnell wie möglich beantworten. So hat man vor Ort alle wichtigen Sachen geklärt und kann beruhigt sein.

Reiseübelkeit verbannen

Einige Medikamente können bereits auf der Reise Abhilfe schaffen. Vor allem für Menschen, die häufig unter Reiseübelkeit leiden, ist das von Vorteil. Wir beraten Sie gerne dazu. Sollten Sie als Beifahrer einfach nur mit Übelkeit im Auto kämpfen, hilft es manchmal, sich nach vorne oder in die Mitte des Rücksitzes zu setzen und sich auf die Fahrbahn zu konzentrieren. Lesen, Smartphonenutzung oder andere Aktivitäten, führen bei vielen Menschen zu Übelkeit.

Jetlag vermeiden

Haben Sie eine lange Flugzeugreise in ein Land mit einer anderen Zeitzone vor sich, dann ist der Jetlag meist nicht weit. Vermeiden lässt er sich nicht. Jedoch kann man ihn abmildern. Fliegen Sie in Richtung Westen, dann sollten Sie am Abend vorher später ins Bett gehen und dementsprechend auch später essen. Geht es in den Osten, dann sieht das Ganze umgekehrt aus. Ansonsten gilt: Im Flieger sollten Sie am besten schlafen, wenn im Zielland Nacht ist und wachbleiben, wenn dort Tag ist.

Vorher nach medizinischer Hilfe suchen

Eine gute Vorbereitung ist es außerdem, sich bereits vor Reiseantritt darüber zu informieren, wo die nächste Apotheke und das nächste Krankenhaus am Zielort gelegen ist. So wissen Sie sofort, wo Sie hinmüssen, sollten Sie Probleme haben.

Streit und Stress vermeiden

Ein sehr wichtiger Faktor ist es, Stress zu vermeiden. Die oben genannten Punkte können den Stressfaktor schon einmal verkleinern. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie sich möglichst nicht streiten. Einigen Sie sich gemeinsam auf den nächsten Tagesausflug, lassen Sie sich Freiraum und entspannen Sie sich. Das ist immerhin der Sinn eines Urlaubs.

Fazit

Je mehr Sie sich auf Ihren Urlaub vorbereiten, desto weniger Stress werden Sie vor Ort haben. Zumindest, wenn es um Fernreisen geht. Natürlich kann auch ein spontaner Trip toll sein. Passen Sie Ihre Reisevorbereitungen einfach an Ihren Charakter an – dann wird der Urlaub ein Traum.

Zurück
Mehrwertsteuersenkung
Für die Zeit vom 01. Juli bis 31. Dezember 2020 sinken die Mehrwertsteuersätze von 19 auf 16 beziehungsweise von 7 auf 5 Prozentpunkte. Wir geben die reduzierten Preise direkt an Sie weiter.